Was tue ich gegen Fruchtfliegen?

von Daniel Egli

Fruchtfliegen loswerden

Kompostlogo
Kompostlogo

Mögen Sie die kleinen, rotbraunen Fruchtfliegen, die Ihnen aus dem Sammelbehälter auf der Terrasse oder in der Küche und aus dem Kompostsilo beim Öffnen um den Kopf schwirren?
Die Tierchen sind zwar völlig harmlos, können aber bei starkem Aufkommen etwas lästig werden. Sie lieben frische Küchenreste und angefaulte Früchte. Bei warmem Wetter und Windstille fühlen sie sich wohl und vermehren sich deshalb stark. Wie können wir Abhilfe schaffen?

Leichtes Überstäuben des Sammelgutes mit Steinmehl kann manchmal bereits helfen.
Frische Küchenreste schon im Sammelbehälter mit wenig Häcksel überdecken.
Frische Küchenreste  im Kompostsilo sofort mit Häcksel, angerottetem Kompost oder Laub bedecken.
 Zwischen Deckel und Ummantelung des Sammelbehälters 10 – 15 cm frei lassen, da die Fliegen Zugluft meiden
Klappdeckel des Sammelgitters mit einem Steg versehen, sodass er wie ein Dach aufsteht und auf diese Weise Zugluft ermöglicht.


Dezentral kompostieren. - Sie wollen mit dem Kompostieren anfangen und wissen nicht wie?
Kostenlose Beratung bei Ihnen vor Ort, in Binningen, telefonisch oder per Mail.

Zurück